Der Fränkische Seenlandweg verbindet in einer attraktiven Radtour Altmühl-, Brombach- und Rothsee – die drei größten Seen im Fränkischen Seenland. Auf einer Strecke von etwa 68 Kilometern Länge führt er von Gunzenhausen nach Absberg, von dort am Nordufer des Brombachsees entlang nach Enderndorf am Igelsbachsee und weiter vorbei am Großen Brombachsee nach Allmannsdorf. Hier geht’s weiter in Richtung Rothsee durch beschauliche Dörfer und Weiler. Die Radtour endet in Berngau. Der Fränkische Seenlandweg verläuft meist auf Radwegen, teils auf geschotterten Wegen und ist daher nur eingeschränkt für Rennräder geeignet. Nur wenig befahren und relativ flach, kann die Tour auch von weniger sportlichen Radfahrern bewältigt werden. Weitere Infos hier.

Die Fahrt wurde wegen der Corona-Krise vom 4. Juli auf den 3. Oktober 2020 verlegt.

Abfahrt: Zustieg nur in Trostberg (Zentraler Busbahnhof) um 5.30 Uhr; Transport der Fahrräder im Bus-Fahrradanhänger; Abendessen voraussichtlich im Gasthaus Pallauf in Arbing; musikalische Unterhaltung.

Preis pro Person: € 75,-