Sonntag, 5., bis Donnerstag, 9. Mai 2019

02M19

Leistungen

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Busfrühstück
  • 4 Übernachtungen im ****- Hotel
  • Führung Ferrari-Museum Maranello
  • Stadtführungen Ravenna, Rimini, San Marino, Bologna
  • Führung Salinen von Cervia mit Schifffahrt
  • Besuch Fico Eataly World

Preis

pro Person

€ 485,-

Einzelzimmer-Zuschlag: € 75,-

Der Zauber der Emilia Romagna

Highlights: Museo Ferrari und Fico Eataly Bologna

Die Region Emilia Romagna liegt zwischen dem Fluss Po im Norden und dem Gebirgszug Apennin im Süden. Sie ist eine der fruchtbarsten gegenden Italiens. Durch den Kontrast zwischen Meer und Gebirge bietet die Emilia Romagna atemberaubende Landschaften. Bekannt ist die Region für ihre mittelalterlichen Städte, die Gastronomie und die Urlaubsorte an der Küste. In den mittelalterlichen Stadtkernen sind viele Straßen und Plätze von Arkaden gesäumt.

Tag 1: Wir reisen über Bozen, Verona und Modena an. In Maranello wartet das erste Highlight der Reise auf uns: der Besuch des Museo Ferrari. Das Museum bietet unter anderem eine umfangreiche Sammlung historischer Ferrari-Fahrzeuge. Ausgestellt sind seltene Serienmodelle, Prototypen und Formel-1-Rennwagen. Anschließend fahren wir weiter nach Milano Marittima, wo wir unser Hotel beziehen. Die Gemeinde gehört zur Stadt Cervia und ist ein beliebter Badeort und eines der renommiertesten Badezentren Italiens.

Tag 2: Vormittags steht eine Stadtführung in Ravenna auf dem Programm. Ravenna ist die Stadt der Heiligen, der Bankiers und der Könige. Die flächenmäßig zweitgrößte Stadt Italiens ist geschichtsträchtig – das zeigt sich auch in der Tatsache, dass die Unesco im Jahr 1996 acht Gebäude in Ravenna aus dem 5. und 6. Jahrhundert zum Weltkulturerbe erhoben hat. Am Nachmittag besuchen wir die Salinen von Cervia: Das hier gewonnene Salz gilt als eines der besten Italiens, weil es besonders rein ist. Danach steht eine Schifffahrt auf dem Programm.

Tag 3: Am Vormittag fahren wir nach Rimini, wo wir an einer Altstadtführung teilnehmen. Der Kern der Universitäts- und Küstenstadt spiegelt Jahrhunderte der römischen Baukunst und Kultur wider. Bedeutende Sehenswürdigkeiten sind unter anderem die Tiberiusbrücke aus dem 1. Jahrhundert n. Chr., über die bis heute eine Hauptverkehrsader Riminis führt, der Augustusbogen, einer der ältesten Triumphbögen überhaupt, und der Dom Tempio Malatesta. Am Nachmittag fahren wir in den Zwergstaat San Marino. Die Republik gehört mit ihrer Fläche von 60 Quadratkilometern zu den kleinsten Staaten der Erde und ist die älteste bestehende Republik der Welt.

Tag 4: Wir machen einen Ausflug nach Bologna (mit Stadtführung). Neben der ältesten Uni Europas und vielen historischen Sehenswürdigkeiten finden sich in der Altstadt zahllose Cafés und Geschäfte. Charakteristisch sind die beiden schiefen Türme an der Piazza di Porta Ravegnana, der Torre degli Asinelli und der Torre Garisenda. Am Nachmittag besuchen wir die Fico Eataly World, den größten Food- und Feinschmecker-Erlebnispark der Welt: 16 Restaurants, zehn Kioske, fünf Cafés, ein Kongresszentrum und eine riesen Outdoor-Area befinden sich auf dem 100.000-Quadratmeter-Areal. Hier geht es nicht nur darum, sich den Bauch mit italienischen Köstlichkeiten vollzuschlagen, sondern die Verbindung zwischen Küche, Produkten und Territorium aufzuzeigen, kulinarische Routen zu entwickeln. Tag 5: Rückreise.

Abfahrt:

5.00 Uhr Trostberg (Zentraler Busbahnhof)
6.00 Uhr Rosenheim (Pendlerparkplatz Pfraundorf – Auffahrt B 15 zur A 8; Parkmöglichkeit)
weitere Zustiegsmöglichkeiten nach Absprache

Reiseanmeldung

Anmeldung für die Fahrt*

AGB & Reisebedingungen

2 + 10 =

*Pflichtfeld

.

Hövels GmbH & Co. KG

Anschrift:
Bayernstraße 22
D-83308 Trostberg

Telefon:
+49 86 21 / 80 65 95 0

Telefax:
+49 86 21 / 82 83