Mi., 10. Oktober, bis So., 14. Oktober 2018

04M18

Leistungen

  • Fahrt im modernen Fernreisebus (Klimaanlage, WC etc.)
  • 4x Übernachtung in 3*Superior-Hotel mit Frühstück & Abendessen
  • Olivenernte mit Weinprobe & Jause
  • Besuch einer Ölmühle
  • Rundfahrt kroatische Inselwelt mit Reiseleitung
  • Küstenschifffahrt inkl. Essen an Bord
  • Eintritt Adelsberger Grotten

Preis

pro Person im Doppelzimmer

€ 395,-

Einzelzimmer-Zuschlag: € 40,-

Traumhafte kroatische Inselwelt

Krk – Cres – Lošinj – Adelsberger Grotte

Die Insel Krk wird oft auch die „Goldene Insel“ genannt – wegen ihres Reichtums. Als „Reichtum“ sind hier jedoch nicht Edelmetalle und Geld anzusehen – vielmehr die Tatsache, dass sich die Insel seit jeher selbst versorgen konnte: Das Meer ist reich an Fisch und Krustentieren, die Schafe im Inselinneren liefern die Milch für einen hervorragenden Käse, Krk verfügt über sein eigenes Öl (nämlich das der Olive), an den sanften Hängen reift der Wein – unter anderem der berühmte, schwere und goldfarbene Žlahtina aus der Umgebung von Vrbnik, einem Städtchen, das hoch über dem Meer auf einem steilen Felsen liegt. Und – was sonst auf kaum einer anderen Adriainsel zu finden ist – Trinkwasser in einem See im Zentrum der Insel. Später bezeichnete man Krk auch deshalb als golden, weil in den ehemaligen Fischerdörfern wie Njivice, Malinska, Krk oder Baška der Fremdenverkehr zu blühen begann. Gemeinsam mit Cres ist Krk die größte Insel der Adria – nach neuesten Messungen besitzen beide Inseln die gleiche Fläche von 405,78 km². Durch eine damals weltweit einmalige Brückenkonstruktion ist Krk seit 1980 mit dem Festland verbunden und damit schnell und einfach zu erreichen.

Die Adriainsel Cres liegt im nördlichen Teil der Kvarner Bucht. Im Norden setzt man mit der Fähre über, im Süden ist Cres mit der Insel Lošinj über eine Drehbrücke im Dörfchen Osor verbunden. Von den höchsten Erhebungen auf Cres – den Bergen Gorice (648 Meter) und Sis (638 Meter) – kann man die herrliche Aussicht beinah über die ganze Kvarner Bucht genießen. Auch Cres verfügt über einen eigenen Süßwassersee – den Vrana-See (Vransko Jezero) rund 16 Kilometer südlich der Stadt Cres, der ein wichtiges Trinkwasserreservoir für die Insel darstellt. Seine Oberfläche liegt über, sein tiefster Punkt rund 74 Meter unter dem Meeresspiegel. Das klare Wasser und ideale Temperaturen bieten Hechten, Schleien und Aalen perfekte Bedingungen. Wobei gerade die Aale den Biologen immer noch Rätsel aufgeben: Die laichen nämlich nur im Meer. Eine Verbindung zwischen der Adria und dem Vrana-See gibt’s aber nicht. Wie gelangt dann der Aal in den See? Die Vegetation auf Cres ist abwechslungsreich – im Norden Wälder mit Eichen, Kastanien und Ulmen, im Süden mediterraner mit kargen Weideflächen und dichter Macchia.

Südwestlich von Cres liegt Lošinj. Das Klima dieser kleinen Insel ist deutlich wärmer als das ihrer großen Nachbarin: rund 300 Sonnentage erleben die etwa 9.000 Einwohner von Lošinj. Das Klima hat natürlich Auswirkungen auf die Pflanzenwelt der Insel: sie hat mehrere Tausend verschiedene Pflanzenarten. Losinj ist bekannt als Insel der Düfte und Aromen. In den Orten Mali Lošinj (Klein-Lošinj oder Klein-Lötzing) und Veli Lošinj (Groß-Lošinj oder Groß-Lötzing) werden Aromatherapien angeboten. Der Reichtum an den Heilkräutern spiegelt sich auf den Speisekarten der Restaurants wider. Losinj ist bekannt für seine mediterrane Küche, Fisch und Meeresfrüchte gehören zu den Spezialitäten gehören. Eine kleine Kuriosität am Rande: Klein-Lošinj ist etwa acht Mal so groß wie Groß-Lošinj.

Die Höhlen von Postojna (Postojnska jama, auch Adelsberger Grotte) in Slowenien besuchen wir auf der Heimfahrt. Das Höhlensystem ist die weltweit zweitgrößte für Touristen erschlossene Tropfsteinhöhle (nach der libanesischen Jeita-Grotte). Das gesamte System dehnt sich auf einer Länge von 24 Kilometern aus; der für Besucher geöffnete Teil hat eine Länge von 5 Kilometern, wobei wir 3,5 Kilometer davon mit einer kleinen Bahn zurücklegen werden.

Abfahrt:

6.00 Uhr Trostberg (Zentraler Busbahnhof). Achtung: Gültiger Reisepass/Ausweis erforderlich.

Tag 1:

Anreise über Salzburg, Tauernautobahn, Spittal an der Drau, Villach, Ljubljana, Rijeka, zum 3*-Hotel Valama Kolaj in wunderschöner Lage in Krk; Abendessen.

Tag 2:

kleine Inselrundfahrt mit Olivenernte, Jause, Weinprobe auf der Insel Krk

Tag 3:

Rundfahrt kroatische Inselwelt mit Reiseleitung (Cres, Malj Lošinj und Veli Lošinj)

Tag 4:

Schifffahrt Krk – Rundfahrt, danach freie Verfügung

Tag 5:

Rückfahrt, besichtigung der Adelsberger Grotten (Slowenien)

Reiseanmeldung

Anmeldung für die Fahrt*

AGB & Reisebedingungen

Datenschutzerklärung (DSGVO)

8 + 1 =

*Pflichtfeld

.

Hövels GmbH & Co. KG

Anschrift:
Bayernstraße 22
D-83308 Trostberg

Telefon:
+49 86 21 / 80 65 95 0

Telefax:
+49 86 21 / 82 83